Jürgensen Klement

Rautihalde,  Zürich Rautihalde,  Zürich Rautihalde,  Zürich Rautihalde,  Zürich Rautihalde,  Zürich Rautihalde,  Zürich Rautihalde,  Zürich

Rautihalde, Zürich CH

 
10

Rautihalde, Zürich CH

Wohnen
Wettbewerb nach Präqualifikation, 2015

Auftraggeber:
Stiftung PWG, Zürich

Der Entwurf verfolgt das Ziel äusserst kompakte Wohnungen anzubieten (4.5 Zimmerwohnung = 85m2), die gleichzeitig eine hohe Personenbelegung zulassen. Kompensatorisch verfügt jede Wohnung über ein übergrosses Reduit. Die Rautihalde befindet sich im Gebiet Eichbühl von Zürich Altstetten. Charakteristisch für das ausgeprägte Wohnquartier ist der hohe Grünanteil der Aussenräume, die sich fliessend über die Grundstücksgrenzen hinweg ausbreiten. Ähnlich der Bestandsbauten der Umgebung wird der vorgeschlagene Baukörper als Staffelung ähnlicher Volumen gegliedert. Drei etwa gleich lange rechteckige Gebäudeteile werden leicht versetzt zueinander längs auf der Parzelle platziert.

Die Wohnungen sind derartig über die Grundfläche des Neubaus verteilt, dass die volumetrischen Zäsuren innerhalb der Wohnungen und nicht zwischen ihnen zu liegen kommen. Es gelingt auf diese Weise, den meisten Einheiten eine drei- bis vierseitige Ausrichtung zu geben. Während allen Einheiten der zentrale Essraum als Mittelpunkt des alltäglichen Lebens und als Erschliessung der Individualräume gemein ist, variiert seine Lage bei den stirnseitigen Einheiten und eröffnet eine Enfilade entlang der Schmalseite des Gebäudes. Je nach Wohnungsbelegung kann das Wohnzimmer auch als zusätzlich abtrennbares Zimmer genutzt werden. Die Wohnküche ist dazu ausreichend dimensioniert und kann im Bedarfsfall auch eine kleine Sitzecke aufnehmen.

×